17.2.2021, ¡¡!!¡¡ 19h30 !!¡¡!!
[DerBlödeDritteMittwoch #105]

https://echoraeume.klingt.org
streaming live from the toxic dreams studios THX for that!!

mit Fuckhead durch die Krise.  [konzert / performance]
Angela Christlieb: „Fallen Heroes“  [film]
Jung An Tagen plays Jung/Frye: „Pulsar Acid“ [konzert]

fuckhead
jung an tagen


mit Fuckhead durch die Krise. Wir machen es wie die Politik und warten bis die schweren Zeiten vorueber sind. Nachher kommt die Sintflut, wenn wir nicht schon vorher von den Armen aufgefressen wurden.
Didi Kern: close-Mic Percussion
Didi Bruckmayer: Stimme
Michael Strohmann: live-electronic.
Gesundheit!

… hm, i know, need to write a  bit more …

https://www.fuckhead.at/


Das sogenannte Bild des Mannes, das wie ein nasser Fetzen in der Luft baumelt, wird ein aussageloses Stück Stoff sein solange der Mann zuerst nach seinem Inhalt gefragt wird.
Helden!
Das Aufregende ist nie ihre Landung, sondern ihr Fallen.
Angela Christlieb hat vier Finger in Form von vier Filmen in dieses ewige Scheitern gelegt. (Text: Sven Buchholzer)

Willkommen in Peking (5:21)
Es liegt nicht an Dir (7:21)
Make me Sway (1:36)
Time for Rest (3:46)

https://www.angelachristlieb.com/


Pulsar Acid

*Playback on stereo speakers is recommended, otherwise single stems might not be audible*

Composed and produced by Jung An Tagen & Eric Frye
Software by Marcin Pietruszewski

Jung an Tagen ist seit einigen Jahren das Hauptprojekt des Klangkünstlers und Visualisten Stefan Juster. Seine von der Rave- und Techno-Kultur der frühen 1990er inspirierten Aufnahmen reichen ins Jahr 2007 zurück. In seiner Musik treffen elektroakustisches Sounddesign auf polyrhythmische Techno-Referenzen und bilden weitverzweigte Klanglandschaften. Bis heute beschäftigt sich Juster auch mit visueller Kunst: so hat er zahlreiche Videos realisiert und setzt sich aktuell mit 3D-Visualisierungen auseinander. Veröffentlichungen u.a. auf Editions Mego, 100% Silk, Not Not Fun oder Orange Milk Records Musik.

https://jungantagen.bandcamp.com/